Was ist eigentlich HIIT?

Bild: Fotolia © Tyler Olson

Der Begriff HIIT steht für High-intensity interval training, zu Deutsch: Hochintensives Interval-Training. Es ist also eine Art Zirkeltraining, bei welchem Übungen in einzelnen Intervallen (zeitlich abgeschlossene Einheiten) ausgeführt werden. Die Pausen zwischen den einzelnen Intervallen wird gering gehalten, die Intensität hoch. Ein HII-Training dauert in der Regel 5-30 Minunten.

Auf dem HIIT basieren ganze Sportangebote wie das CrossFit. Auch Langstrechenläufer verwenden das Intervalltraing wobei einzelne Zeit- oder Streckenintervalle in einer hohen Geschwindigkeit gelaufen werden, gefolgt von langsamen Intervallen.

Nicht zu verwechseln ist das HIIT mit dem Begriff HIT (High Intensity Training). Der Begriff HIT wurde von dem Bodybuilder Mike Mentzer geprägt und meint ein extrem hochintensives Maximalkrafttraining mit einer mehrtägigen Regenerationszeit. Dabei werden wenige Wiederholungen kraftintensiver Übungen bis zur Muskelerschöpfung ausgeführt.



Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben